Hochtourenwoche in den Berner Alpen vom 10.-19.8.18

Wann:
10. August 2018 um 8:00 – 19. August 2018 um 19:00
2018-08-10T08:00:00+02:00
2018-08-19T19:00:00+02:00
Wo:
Fiesch
Kontakt:
Fabian Weber
0391/ 25 85 848

Hochtourenwoche in den Berner Alpen von 10.08.2018 – 19.08.2018

Freitag 10.08.

In Nacht vom 10.08 erfolgt die individuelle Anreise über Fulda, Bern und Kandersteg nach Fiesch über das Rhonetal.

Samstag 11.08.

Ankunft in Fiesch und Aufstieg zu Fuß oder per Seilbahn zur Fierscheralp, Übernachtung.

Sonntag 12.08.

Aufstieg von der Fiescheralp über den großen Aletschgletscher zur Konkordiahütte, 2850 m.

In 5 – 6 Stunden, 650 Hm. Am Nachmittag Übungen und Übernachtung.

Montag 13.08.

Aufstieg von der Konkordiahütte, 2850 m in 4 – 5 Stunden zum Gipfel des Gr. Grünhorn auf 4044 m.

Abstieg auf der Aufstiegsroute zur Konkordiahütte 1400 Hm gesamt ca. 8 h, Übernachtung.

Dienstag 14.08.

Übergang von der Konkordiahütte 2850 m zur Mönchjochshütte 3657 m. Übernachtung

Mittwoch 15.08.

Gipfeltag von der Mönchjochshütte 3657 m, über den Rottalsporn zum Jungfraujocch hinauf

zum Rottalsattel. Weiter über den Südostgrat auf die Jungfrau 4158 m.

Insgesamt 7 – 8 h, 1000 rauf, 1200 m runter, Übernachtung auf der Mönchjochshütte.

Donnerstag 16.08.

Unschwieriger Aufstieg von der Mönchjochshütte, über den schlanken in Fels und Firn hoch empor zum Mönch auf 4107 m in 3 h Aufstieg. Abstieg 1 ½ h Abstieg. Übernachtung Mönchjochshütte.

Freitag 17.08.

Sehr Früh am Morgen werden wir uns auf den Weg machen von der Mönchjochshütte 3657 m

Richtung Gipfel. In 300 m Abstieg erreichen wir das Ewigschneefeld von dort steigen wir hoch über den Walchergrat zum höchsten Punkt der beiden Fiescherhörner auf 4049 m. Abstieg über das Ewigschneefeld zur Konkordiahütte. Übernachtung.

Samstag 18.09

Abstieg über den Aletschgletscher zur Fiescheralp, Ausklang der Tour und Übernachtung.

Sonntag 19.08

Heimreise

 

Bitte beachten:
Maximale Teilnehmerzahl: 9, bitte bis 30.06.2018 anmelden

 

Es handelt sich um eine Gemeinschaftstour, alle Teilnehmer sind in der Lage, die Tour selbstständig und eigenverantwortlich durchzuführen.
Voraussetzung: sicheres Steigeisengehen, Kenntnisse in der Steigeisentechnik und Hochtouren-Erfahrung, Kondition für die Gehzeiten

Bei Interesse und Fragen zur Tour: Fabian Weber, 0391/ 25 85 848