Archiv des Autors: Marcel Jaeschke

Jugendklettern – Wintersaison!

Nach den Herbstferien werden wir versuchen dem Wetter zu trotzen und am 20. und 27.10.2017 nochmal den Kletterfelsen im Elbauenpark zu erklimmen. Falls es zu schlecht mit dem Wetter aussieht – ruft vorher an.

Danach beginnt die Wintersaison und wir werden wieder ein paar Trainingstermine an der Unikletterwand/ SH3 anbieten. Die Termine dazu könnt ihr im Kalender oder hier: Veranstaltungstermine und Trainingszeiten im Winter  finden. Für die Hallenklettertermine gilt das gleiche wie für den Kletterfelsen: wer mal sich im Probeklettern ausprobieren will, meldet sich vorher bei uns an. Auch werden wir falls wir Fahrten in die Kletterhallen nach Dessau und Leipzig anbieten, diese über die Sektionsinternetseite bekanntgeben. Das gleiche gilt für Extra – Sicherungskurse im Toprope- und Vorstiegsbereich.

Trainingszeiten im Sommer

Jedes Jahr wieder: Pünktlich zu den ersten Frühlingssonnenstrahlen werden wir am großen Angerfelsen die Open-Air-Klettersaison beginnen. Wie in den letzten Jahren können wir Euch eine feste Trainingszeit freitags von 16.00-19.00 Uhr im Elbauenpark anbieten.

Saisonstart 2017 im Elbauenpark ist am Freitag, dem 07.04.2017!

Achtung: Je nach Wetterlage oder aufgrund anderer Umstände (Stau, Krankheit, Veranstaltung im Elbauenpark usw.) kann das Training auch kurzfristig ausfallen! Ruft uns dazu am besten immer kurz vor Trainingsbeginn an. Ansonsten könnt ihr alle weiteren Informationen dazu und zu den Kursterminen auch hier auf unserer DAV-Internetseite finden. Hier geben wir auch kurzfristig bekannt, ob es am Wochenende Fahrten an die nächstgelegenen Naturfelsen gibt oder wir uns auch mal an einem Sonnabend im Elbauenpark zum Picknick & Klettern treffen.

Während der Ferienzeiten oder an Feiertagen findet kein Training statt. Saisonende wird am 27.10.2017 sein.

Generell gilt für alle freien Trainingszeiten: es werden Grundkenntnisse in der Toprope-Sicherung, eine eigene Ausrüstung, bestehend aus Gurt, Helm, Sicherungsgerät und Kletterschuhen, sowie eine DAV-Sektions-Mitgliedschaft vorausgesetzt.

Wer das Klettern mal ausprobieren und kennenlernen will, kann – nach Rücksprache mit uns – unsere gebührenpflichtigen Kursangebote (s.u.) nutzen oder sich zu einem einmaligen Probeklettern anmelden. Ausrüstung wie Gurte, Seile und Karabiner werden auf Anfrage hierfür gestellt.

Wer dazu Interesse und Fragen hat, meldet sich einfach bei uns:

Uta Linde:

Jugendreferentin der Sektion unter info@stadtgezeiten.de oder 0176/2173-2095

Abklettern am 31.12. 2016/ Angerfelsen Elbauenpark!

Auf geht es am letzten Tag im Jahr zum Kletterfelsen in den Elbauenpark. Für Toprope-Kletterer oder Neulinge werden ein paar Routen mit Seilen präpariert. Ansonsten wird’s ein paar Würstchen und Glühwein geben und was die Leute, also ihr, sonst so an Leckereinen mitbringen. Wetter ist untergeordnet. Ab 12:30 Uhr beginnt das Vergnügen. Und wer da ist, ist da!

Spannung am Seil – Artikel im Familienmagazin Ottokar

Ende März hat es geklappt, das magdeburger Familienmagazin Ottokar kam zu uns an den Kletterfelsen im Elbauenpark, um unserer Jugendgruppe mal über die Schultern zu schauen. Ergebnis: ein Artikel zum Klettern in der Ausgabe August/ September. Wer nachlesen will: hier ist der Link:  http://www.ottokar.info/hobby/sportarten/spannung-am-seil/

Auf Teufel komm raus – Familienwanderung am 27.08.2016

Es war wahrscheinlich das wärmste Wochenende in diesem Jahr. Aber geplant ist geplant. Schon Wochen vorher wurde der Termin für die Familiengruppe bekannt gegeben. Am 09.08.2016 stand dann auch das Ziel fest. Es sollte auf Teufels Spuren gehen.

Die Familiengruppe erhob sich aus der Sommerpause und startete in die zweite Jahreshälfte, mit einer Wanderung über die Teufelsmauer.

Für die meisten startete die Tour in Magdeburg. Per Pkw ging es nach Timmenrode. Von dort aus ging es um 11:00 Uhr los in Richtung Hamburger Wappen. Dort angekommen gab es für groß und klein jede Menge Klettermöglichkeiten. Die Felsenhöhle dort lud sofort zum verweilen ein. Schließlich zeigte das Thermometer ca. 37 Grad. Nachdem sich die Kinder ausgetobt hatten, ging es schnell weiter auf die Teufelsmauer in Richtung „Großvater“. Hier waren die Temperaturen, dank der Bäume, sehr erträglich. Also ging es nun den teils engen und mit Geländern gesicherten Weg der Teufelsmauer entlang. Zwischendurch gab es immer wieder Punkte, die eine fantastische Aussicht auf die umliegende Umgebung boten.

Irgendwann überkam das Hungergefühl die Gruppe. Also wurde Spontan nach ca. 2 Stunden Wanderung, ein Picknick auf der Mauer eingelegt. Frisch gestärkt ging es dann weiter und nicht weit entfernt war er endlich da. Der Großvater. Die mutigen unter den Wanderern stiegen sofort zu ihm auf und genossen die tolle Aussicht.

Von dort aus kehrte die Gruppe in eine Gastwirtschaft ein und jeder belohnte sich auf seine Weise (Spiegeleier mit Bratkartoffeln; Pommes; Eis und natürlich kühlen Getränken).

Nachdem sich alle gestärkt hatten, ging es auch wieder zurück in Richtung Startpunkt. Diesmal führte der Weg unterhalb der Teufelsmauer entlang. Den ein oder anderen Abzweig verpassend zum Trotz, haben alle den Startpunkt wieder erreicht (17:00 Uhr). Dort gab es für die Kleinen eine Überraschung, sodass dieser Tag wohl nie in Vergessenheit gerät.

Aufgrund der noch hohen Temperatur, entschlossen wir uns noch baden zu gehen.

Zum Glück war nicht weit entfernt in Blankenburg eine Gelegenheit dazu. Also schnell dort hin und abkühlen. !!!!!!Was für eine Wohltat!!!!!21415131

Dank an alle, die mit unterwegs waren vor allem den Kinder, die tapfer durchgehalten haben (ca. 9km). Es war ein sehr schöner und erlebnisreicher Tag.

Sommerfest im werk4 am 20.08.2016!

Liebe Mitglieder,

wer hat Lust von Euch, sich mal auf einen Kaffee/ Tee oder auch eine Limonade zu treffen? Und sich über die aktuellen Reise- und Ferienabenteuer auszutauschen?  Wir, als Vorstand, haben da Lust darauf und wollen gemeinsam mit Euch und euren Familien einen gemütlichen Sommernachmittag verbringen. Dieses Mal haben wir uns überlegt, uns gemütlich draußen mit sommerlichen Getränken, selbstgebackenen Kuchen, Salaten und Stockbrot zu treffen.

Wo? Wir laden Euch spontan in das werk4* am Sonnabend, den 20.08.2016, ein! Ab 15:00 Uhr wollen wir an diesem Tag gemeinsam Spaß haben, von aktuellen Reise- bzw. Ferienabenteuern erzählen und das werk4-Gelände erkunden. Und wer sportlich sein will, kann an einen kleinen Parkourworkshop teilnehmen und sich im Springen, Klettern und Schwingen üben.

Gleichzeitig haben wir uns gedacht, dass auch ihr etwas zu dem Gelingen des Nachmittags beitragen könnt: lasst hier euren Ideen freien Lauf! Unterstützen könnt ihr uns mit kleinen Leckereien wie Kuchen, erfrischendem Sommerobst oder einfach mit euren Dasein!

Wer sich das vorstellen kann, Lust und Zeit hat vorbei zu kommen, kann sich bei mir Uta unter 0176-21732095 oder per Email an info@stadtgezeiten.de   noch bis zum 19.08. anmelden.

Kein Zugang zum Angerfelsen

Vom 24- bis 26.6.2014 findet im Elbauenpark das „Love Music Festival“ statt. Wer kein Festivalbesucher mit gültigem Ticket ist wird nicht in den Park kommen. Bedeutet also für uns Kletterer: Keine „Felsliebe“ für uns!

Für die Jugendgruppe bedeutet dies daher auch dass es dann erst nach den Sommerferien weitergeht.