Archiv der Kategorie: Allgemein

Naturschutzaktion in Friedrichsbrunn

In Zusammenarbeit mit der Stadt Thale möchten wir den Kurpark, wo die Wandergruppe regelmäßig ihren Jahresabschluss verbringt, auf Vordermann bringen. Dazu suchen wir möglichst viele Freiwillige, die am Sonntag, den 27.9.2020 einen Vormittag lang mit anpacken. Treff ist um 7:30 Uhr am Parkplatz Dodendorfer Straße / Ecke Bierer Weg, unweit des Technikmuseums Magdeburg (Abfahrt in Fahrgemeinscahften 7:45 Uhr). Wir treffen gegen 9:00 Uhr am Arbeitsort ein (wer direkt dorthin kommen möchte: Am Ortseingang ist ein großer Parkplatz). Arbeitshandschuhe sowie festes Schuhwerk bitte mitbringen; wer hat, auch gerne Harken, Rechen und Laubbesen o.ä.

Um Rückmeldungen wird gebeten, damit wir eine ungefähre Teilnehmerzahl abschätzen können: Bitte hier entlang…

Paul Hoffmann

Heft 4/2020 der Fernsichten erscheint später

Damit das Protokoll der in diesem Jahr am 13. Oktober stattfindenden Jahreshauptversammlung alle Mitglieder möglichst schnell erreicht, wird der Redaktionsschluss für das Fernsichten-Magazin 4/2020 auf den 15. Oktober verschoben; das Heft wird dann Anfang November gedruckt.

Über Berichte von Ihren Berg- (oder Tal-) Aktivitäten freuen wir uns immer – auch wenn sie ggf. erst in einer späteren Ausgabe unseres Magazins erscheinen werden.

Paul Hoffmann

Plauener Hütte

Hüttentouren wieder möglich!

Die diesjährige Hüttensaison beginnt offenbar ziemlich „zaghaft“. Auf meiner ersten Tour in diesem Jahr war ich einmal einziger Übernachtungsgast, zweimal allein im Lager und zweimal war es zum nächsten Schlafnachbarn auch recht weit. Da den Hüttenwirten noch Gäste (und damit schlicht Einnahmen) fehlen, möchte ich Mut machen, Bergtouren zu unternehmen: Dadurch, dass die Hütten wegen der Pandemie nicht voll belegen dürfen, ist es dort ziemlich entspannt – und einfach herrlich schön da oben! Die einzigen Änderungen heuer: Pflicht-Reservierung, eigener Schlafsack (am besten vorher erfragen, ob ein dünner Hüttenschlafsack reicht) und Maske. Im Bild die Plauener Hütte, Teil der 3-Länder-Tour in den Zillertaler Alpen.

Paul Hoffmann, 11.07.2020

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2020

Aufgrund der coronabedingten Einschränkungen konnte unsere Jahreshauptversammlung nicht wie ursprünglich geplant im Frühjahr stattfinden. Da wir davon ausgehen, dass im Herbst die Bedingungen solche Veranstaltungen wieder möglich machen, haben wir einen neuen Termin festgelegt.

Der Vorstand der Sektion Magdeburg lädt alle stimmberechtigten Mitglieder nach § 20.1 der Sektionssatzung zur ordentlichen Jahreshauptversammlung ein.

Termin: Dienstag, 13.Oktober 2020

Ort: Magdeburg, Stadtsparkasse, Lübecker Straße 126

Einlass: 18:00 Uhr

Beginn: 18:30 Uhr

Ende: 21:30 Uhr

Tagesordnung:

  1. Eröffnung
    • Begrüßung
    • Bestätigung der Tagesordnung
    • Protokollkontrolle der JHV 2019
    • Wahl der Bevollmächtigten zur Unterzeichnung des Protokolls gemäß §22 der Sektionssatzung
  2. Berichte und Aussprache zu den Berichten
    • Vorsitzender
    • Vorsitzender / Geschäftsstellenverantwortlicher
    • Schatzmeisterin
    • Jugendreferentin
    • Gruppenleiter Familien
    • Gruppenleiter Klettern
    • Gruppenleiter Hochtourengruppe
    • Gruppenleiter Wandern
    • Gruppenleiterin Radwandern
    • Gruppenleiter Seniorenklettern
  3. Bericht der Kassenprüfer
  4. Entlastung des Vorstandes für das Jahr 2019
  5. Wahlen
    • Wahl des Vorstandes
    • Wahl der Kassenprüfer
  6. Haushaltsplan 2020
  7. Antrag des Vorstands zur Neufassung der Beitragsordnung
  8. Anträge, die bis zum 12.09.2020 schriftlich in der Geschäftsstelle eingegangen sind
  9. Wünsche, Fragen, Anregungen
  10. Schlusswort des 1. Vorsitzenden

Für den Vorstand:

Rainer Weigelt, 1. Vorsitzender

Zum Gelingen der Veranstaltung ist eine rege Teilnahme nötig, schließlich geht es um wichtige Fragen wie z.B. die neue Beitragsordnung sowie die Wahl des Vorstandes. Einige Funktionen müssen, alle anderen können neu besetzt werden. Wenn sich also jemand in der Lage sieht, aktiv im Vorstand, egal an welcher Stelle mitzuwirken, bitte meldet euch.

Coronavirus – aktuelle Informationen

Update 5.8.2020:

Liebe Sektionsmitglieder!

Die meisten Beschränkungen aufgrund der CoVid19-Pandemie wurden inzwischen aufgehoben; daher können wir wieder vorsichtig durchstarten. Im Einzelnen:

  • Die Geschäftsstelle ist seit Anfang Juni wieder geöffnet. Allerdings mit Auflagen: Bitte eigenen Mund-Nasen-Schutz mitbringen!
  • Wir dürfen wieder klettern! Der Angerfelsen ist jetzt wieder frei zugänglich, die Anmeldung von 5er-Gruppen entfällt seit 1. Juni.
  • Die Alpenvereinshütten sind (fast) alle wieder geöffnet, hier ist eine tagesaktuelle Übersicht der DAV-Hütten – alle nur für reservierte Gäste. Die Besucherzahl wird verkleinert, Hygienekonzepte gelten (oft eigener Schlafsack + Kissen). Die Grenzen sind jetzt wieder offen.
  • Die Jahreshauptversammlung im März musste abgesagt werden. Nun haben wir für einen neuen Termin am 13. Oktober fristgerecht eingeladen – auch in den aktuellen „Fernsichten“.
  • Die Wanderreise nach Südtirol musste leider abgesagt werden.
  • Die traditionellen Klettertage im Frankenjura in Aicha an Himmelfahrt mussten abgesagt werden, aber vom 7.-9.8.2020 holen wir dies nach.
  • Der Stammtisch wird im Juli wieder aufgenommen. Wir haben im Mai mit einer Online-Version über MS Teams aber auch gute Erfahrungen gemacht.

Sobald neue Entwicklungen absehbar sind, werden wir an dieser Stelle darüber informieren.

Herzliche Grüße

Der Sektionsvorstand

Online-Stammtisch 04/20

Stammtisch online – Bericht

Am 14.04.2020 – zweiter Dienstag im April – wäre regulär Stammtisch-Treffen im „Moonlight“. Mehr oder weniger kurzfristig und spontan fand probeweise im „Notbetrieb“ ein Ersatz-Stammtisch als Webmeeting statt. Thema des privaten Online-Bildervortrags war unsere Schneeschuhwanderung im Februar im Mangfallgebirge (ausführlicher Tourenbericht erscheint auch im kommenden DAV-Sektions-Magazin). Zehn Teilnehmer trafen sich aus diesem Anlass virtuell, um einige bildhafte Eindrücke der Tour –  gemeinsam bei Bier, Wein oder Tee – zu erleben. Damit haben wir erprobt und ich meine auch bewiesen, dass auch in aktueller Lage ein Stammtisch-Termin unter besonderen Umständen realisierbar ist. Die Rückmeldungen nach dem Bildervortrag waren positiv, und es herrschte die einhellige Meinung, falls auch zu künftigen Stammtisch-Terminen Einschränkungen bzgl. Versammlungfreiheit herrschen, könne man das Format gern online wiederholen. Nur aus meiner Familie bekam ich -zurecht- im Nachhinein Negativ-Kritik: Ich war beim Vortrag zu laut, während nebenan die Kinder schlafen sollten…

Marcel Benecke

Grußwort des Vorsitzenden

Liebe Alpenvereinsmitglieder,

um diese Zeit findet üblicherweise unsere Jahreshauptversammlung statt. Doch dieses Jahr ist alles anders.

Wie ein Faustschlag aus dem Hinterhalt hat uns alle das Thema Coronavirus erwischt. Die Jahreshauptversammlung mit den notwendigen Wahlen usw. verschieben wir auf einen späteren Zeitpunkt. Bis zu einem neuen Termin bleibt damit der bisherige Vorstand kommissarisch bzw. geschäftsführend im Amt. Was aber viel schwerer wiegt, ist, dass unser Vereinsleben durch die sinnvollerweise angeordneten Kontaktbeschränkungen zum Erliegen gekommen ist. Bitter für alle, deren Urlaubsplanung mit und ohne Schnee durchkreuzt wurde. Und bitter für alle, die im Kalender sämtliche geplanten Aktivitäten des Alpenvereins anschauen und einsehen müssen: muss ausfallen.

An dieser Stelle erst einmal ein Dankeschön an die Vereinsmitglieder, die zur Zeit beruflich besonders beansprucht werden. Gesundheitswesen, Handel, mit Sicherheit vergesse ich dabei noch ganz viele. Für die, die jetzt zu Hause sitzen und mehr Zeit als geplant haben, hier meine Anregung: Nutzt doch die Gelegenheit, um Artikel fürs Heft zu schreiben oder einen Bildvortrag für die nächsten Stammtische vorzubereiten. Schöner Nebeneffekt dabei: Die Erinnerungen an vergangene Reisen regen auch zum Nachdenken an, was habe ich Schönes erlebt, was kann noch besser werden. Und dann: neue Planungen, neue Ideen, neue Ziele.

Was die kommenden Tage und Wochen bringen, wissen wir leider nicht. Schaut immer mal wieder auf unserer Website vorbei, wir versuchen alles aktuell zu halten (ganz besonderen Dank hier an Paul und Uli!). Und dann bis hoffentlich ganz bald. Wann genau? Halten wir es wie der brave Soldat Schwejk: „…nach dem Krieg um halb sechs…“

Bleibt bis dahin gesund, das wünscht uns allen

Rainer Weigelt