Termine

Nov
16
Sa
Wanderung rund um Güntersberge @ Berghotel "Glück Auf"
Nov 16 ganztägig

Wir treffen uns auf dem P des Berghotels „Glück Auf“ in 06493 Güntersberge, Heimbergsiedlung 15

Geplant ist ein Besuch des Mausefallen- und Kuriositäten- Museums im Ort und eine etwa 13 km lange Wanderung von Güntersberge auf dem Selketalstieg zum Albrechtshaus und über Breitenstein und das Katzsohltal zurück.

Dez
7
Sa
Nikolauswanderung @ Friedrichsbrunn
Dez 7 ganztägig

Am Sonnabend, den 7. Dezember 2019 findet unser Jahresabschluß in Friedrichsbrunn mit der Nikolauswanderung statt. Wir treffen uns wie jedes Jahr um 09.00 Uhr auf dem P am Ortseingang von Friedrichsbrunn aus Richtung Bad Suderode kommend. Nach bewährtem Muster wird dann im Kurpark-Pavillon ein deftiges Frühstück gereicht. Je nach Wetterlage findet eine kurze oder mittellange Wanderung rund um den Ort statt, um anschließend im Kurpark das vergangene Jahr Revue passieren zu lassen und einen Ausblick auf das kommende zu wagen. Bei einem Advents-Kaffeetrinken kann jeder, der sich berufen fühlt, einen kleinen Kulturbeitrag leisten.

Eine Anmeldung bis zum 05.12. wäre gut.

 

Jan
11
Sa
Anwandern am Harzrand @ Bad Suderode
Jan 11 ganztägig

Treffpunkt ist um 09.00 Uhr der P in Bad Suderode, ca. 300 m hinter dem Ortsausgang in Richtung Friedrichsbrunn (Einfahrt Felsenkeller). Wir wandern an der Paracelsus-Harzklinik vorbei zur Calcium-Quelle bei Stecklenberg. Wir steigen auf zur Ruine der Lauenburg und gehen nach einer kurzen Besichtigung über den Wolfsberg auf dem Roten Steiger zum Preußischen Saalstein. Wir steigen ab ins Kalte Tal und auf der anderen Seite auf zum Anhaltischen Saalstein. Über den Grenzweg erreichen wir den Preußenturm und auf kurzem Abstieg Bad Suderode. Hier ist zum Abschluß das Kaffeetrinken geplant.

Auf dieser Tour können drei Stempel für die Harzer Wandernadel eingeheimst werden.

Etwa 13 km, WL Inge und Lutz Marschner

 

Feb
15
Sa
Zum Forsthaus Uhlenstein @ Friedrichsbrunn
Feb 15 ganztägig

Wir treffen uns um 09.00 Uhr auf dem bekannten P am Ortseingang von Friedrichsbrunn. Die Wanderung führt uns über den Hasenwinkel zum Großen Laubtal (Stempelstelle). Nach der Durchquerung erreichen wir das idyllisch gelegene Forsthaus Uhlenstein. Wir steigen auf zur Beckstraße und passieren die Ruine der Erichsburg. Am Bergrat-MüllerTeich steht die nächste Stempelstelle.

Ein Kaffeetrinken in der Harzresidenz beschließt die etwa 13 km lange Wanderung.

WL Inge und Lutz Marschner

Feb
23
So
20. „Winter-Brockenüberschreitung“ @ Ilsetal / Brocken
Feb 23 ganztägig

Tourenverlauf:

Treffpunkt Blochauer vor dem Wanderparkplatz im Ilsetal/Ilsenburg – Ilsetal über Ilsefälle – Heinrich-Heine-Weg  – Brocken – Brockenstrasse – Brockenbett hier entweder – Brockenkinder Zeterklippen – Plessenburg – Ilsestein – Parkplatz (28,3 km und 937 hm) oder Kneifervariante (bei zu hoher Schneelage) Gelber Brink – Ilsetal – Parkplatz

Termin: Sonntag, den 23.02.2020

  1.  7:15 Uhr (Abfahrt 7:30 Uhr!) Magdeburg, Parkplatz Bierer Weg / Ecke Dodendorfer Straße (Fahrgemeinschaften bilden, umsteigen und ab geht es)
  2.  9:15 Uhr Blochauer vor dem Wanderparkplatz im Ilsetal/Ilsenburg

Anmeldungen sind nicht erforderlich. Mitmachen kann jeder Wanderer, der sich die Tour im zügigen Tempo zutraut. Bei höherer Schneelage sollten Besitzer von Schneeschuhen diese mitbringen, damit für die Gruppe eine Spur getreten werden kann. Die teilweise schmerzlichen Erfahrungen des letzten Jahres haben gezeigt, dass jeder ein paar Spikes, Grödel oder ähnliches mitnehmen sollte. Es handelt sich um eine Gemeinschaftstour. Jeder Teilnehmer muss in der Lage sein, die Tour selbstständig und eigenverantwortlich zu gehen.

Organisation: Ullrich Hoeding (0391) 6628181

Mrz
14
Sa
Rund um die Josephshöhe @ Stolberg
Mrz 14 ganztägig

Das Hotel Naturresort Schindelbruch bei Stolberg (Navi: Schindelbruch 1, 06536 Südharz) ist um 09.00 Uhr unser Treffpunkt. Wir wandern auf der Straße der Lieder hinauf zum Großen Auerberg und auf der anderen Seite über den Turmstieg wieder abwärts nach Schwenda. Hier besichtigen wir die barocke Kuppelkirche St Cyriaki und Nicolai.

Über das Feriendorf Auerberg kehren wir nach ca. 13 km zurück zum Schindelbruch, um den Tag bei Kaffee und Kuchen ausklingen zu lassen.

WL Inge und Lutz Marschner