Termine

Feb
15
Sa
Zum Forsthaus Uhlenstein @ Friedrichsbrunn
Feb 15 ganztägig

Wir treffen uns um 09.00 Uhr auf dem bekannten P am Ortseingang von Friedrichsbrunn. Die Wanderung führt uns über den Hasenwinkel zum Großen Laubtal (1. von 4 Stempelstellen). Nach der Durchquerung erreichen wir das idyllisch gelegene Forsthaus Uhlenstein. Wir steigen auf zur Beckstraße und passieren die Ruine der Erichsburg. Am Bergrat-MüllerTeich und der Victorshöhe vorbei erreichen wir das Hotel Harzresidenz und beschließen dort die etwa 13 km lange Wanderung.

WL Inge und Lutz Marschner

Feb
23
So
20. „Winter-Brockenüberschreitung“ @ Ilsetal / Brocken
Feb 23 ganztägig

Tourenverlauf:

Treffpunkt Blochauer vor dem Wanderparkplatz im Ilsetal/Ilsenburg – Ilsetal über Ilsefälle – Heinrich-Heine-Weg  – Brocken – Brockenstrasse – Brockenbett hier entweder – Brockenkinder Zeterklippen – Plessenburg – Ilsestein – Parkplatz (28,3 km und 937 hm) oder Kneifervariante (bei zu hoher Schneelage) Gelber Brink – Ilsetal – Parkplatz

Termin: Sonntag, den 23.02.2020

  1.  7:15 Uhr (Abfahrt 7:30 Uhr!) Magdeburg, Parkplatz Bierer Weg / Ecke Dodendorfer Straße (Fahrgemeinschaften bilden, umsteigen und ab geht es)
  2.  9:15 Uhr Blochauer vor dem Wanderparkplatz im Ilsetal/Ilsenburg

Anmeldungen sind nicht erforderlich. Mitmachen kann jeder Wanderer, der sich die Tour im zügigen Tempo zutraut. Bei höherer Schneelage sollten Besitzer von Schneeschuhen diese mitbringen, damit für die Gruppe eine Spur getreten werden kann. Die teilweise schmerzlichen Erfahrungen des letzten Jahres haben gezeigt, dass jeder ein paar Spikes, Grödel oder ähnliches mitnehmen sollte. Es handelt sich um eine Gemeinschaftstour. Jeder Teilnehmer muss in der Lage sein, die Tour selbstständig und eigenverantwortlich zu gehen.

Organisation: Ullrich Hoeding (0391) 6628181

Mrz
14
Sa
Rund um die Josephshöhe @ Stolberg
Mrz 14 ganztägig

Das Hotel Naturresort Schindelbruch bei Stolberg (Navi: Schindelbruch 1, 06536 Südharz) ist um 09.00 Uhr unser Treffpunkt. Wir wandern auf der Straße der Lieder hinauf zum Großen Auerberg und auf der anderen Seite über den Turmstieg steil wieder abwärts nach Schwenda. Hier besichtigen wir die barocke Kuppelkirche St Cyriaki und Nicolai.

Über das Feriendorf Auerberg kehren wir nach ca. 13 km zurück zum Schindelbruch, um den Tag bei Kaffee und Kuchen ausklingen zu lassen.

WL Inge und Lutz Marschner

Apr
18
Sa
Auf den Bandwegen einmal um Stolberg @ Stolberg
Apr 18 ganztägig

Treffpunkt ist um 09.30 Uhr der P „Kaltes Tal“ am Ortseingang von Stolberg aus Richtung Harzgerode oder Breitenstein kommend. Wir steigen zur Dornröschenbank auf, gehen dann auf schönen Waldwegen bis zum Friedhof. Von dort geht es aufwärts bis zum oberen Bandweg, dem wir bis zum Bahnhof folgen. Wir steigen auf der „Himmelsleiter auf zum oberen Bandweg auf der anderen Talseite. An der Lutherbuche und dem ehemaligen Freibad vorbei erreichen wir die obere Schlossallee, der wir bis zum Schloss folgen. In wenigen Minuten sind wir an der Kirche vorbei zum Marktplatz abgestiegen. Sollte es die Zeit erlauben, werden wir noch das kleine Bürgerhaus aus dem 15. Jh. besichtigen.

Abschließend ist ein gemeinsames Kaffee trinken geplant.

Ca. 11 km, WL Christiane und Ralf Wittlinger

Mai
16
Sa
Schloss Zerben und durch die Elbauen bei Zerben @ Zerben
Mai 16 ganztägig

Treffpunkt: 09.00 Uhr der P direkt neben dem Schloss Zerben in 39312 Elbe-Parey, OT Zerben, Am Park 1. Die Zufahrt zum P führt über die Schulstraße.

Führung durch das Schloss Zerben. Dort können wir die renovierten Räumlichkeiten des Schlosses mit Ausstellungsstücken über das Leben, Lieben und Leiden der Elisabeth von Plotho, das Theodor Fontane in seinem Roman „Effie Briest“ beschrieben hat, besichtigen.

Nach der Führung wandern wir von Zerben auf dem Elbdamm in Richtung Parey. Am Ortsrand laufen wir auf einem befestigten Feldweg in Richtung Elbe bis zum Elbe-Radweg, der dort auf der Dammkrone verläuft. Nach etwa 2 km verlassen wir den ElbeRadweg und wandern einen Weg zwischen zwei Seen entlang zurück zum P am Schloss Zerben.

Zum Kaffee trinken fahren wir mit den Autos ins Nachbardorf Güsen.

Wanderstrecke: ca. 10 km, WL Hannelore und Friedemann Laugwitz

 

Jun
13
Sa
Wanderreise nach Südtirol @ Algund
Jun 13 um 7:00 – Jun 24 um 20:00

Unsere diesjährige Wanderreise in die Alpen führt uns in diesem Jahr in den Ort Algund etwa zwei km nordöstlich von Meran. Das Hotel „Gstör“ (www.gstoer.com) bietet uns Ü/F in den Preisklassen zwischen 57.00 und 77.00 € je nach Ausstattung. Das Hotel verfügt u.a. über 3 Restaurants und 2 Schwimmbäder. Im Preis inbegriffen ist die Algund-Card, die zur kostenlosen Benutzung von 6 Bergbahnen, vieler Museen und aller Nahverkehrsmittel berechtigt. Von der leichten Wanderung auf den berühmten Waalwegen bis zur anspruchsvollen Bergtour in der Texelgruppe ist alles möglich.

Lutz Marschner